Lang | Ullrich

Katja Lang pflegt die strenge graphische Kunst der Radierung. Pauline Ullrich gibt ihren Arbeiten den ganzen Reichtum von keramischen Materialien, Farben, Strukturen und lebensvoller Plastizität. Ab 3. März

Musikalische Finissage

Wir laden ein zur musikalischen Finissage am 19. November der Ausstellung von Franziska Beilfuß und Verena Schmidt mit Daniel Casimir (Posaune) und Laia Genc (Piano) von 16 bis 17 Uhr - im Anschluss Finissage der Ausstellung. Die Künstlerinnen sind anwesend.

Beilfuß | Schmidt

Bilder voller intensiver, emotionsgeladener Farbigkeit von Franziska Beilfuß kontrastieren mit den provokativ-doppelbödigen Skulpturen Verena Schmidts. Eröffnung am 15. Oktober um 16 Uhr

Bartel | Pradella

Ute Barthel aus Köln setzt ihre »Curious Circle Collection« aus Keramik zu den akribischen, großformatigen Zeichnungen von Bettina Pradella aus Stuttgart in Beziehung.

Bensman | Wageringel

Der in Schwerin lebende Graphiker Thomas Wageringel und der Berliner Buch- und Objektkünstler Michael Bensman nähern sich jeder auf seine spezifische Weise der künstlerischen Technik der Collage. Ab 16. April

Wunderling | Yerokhina

Mit Kateryna Yerokhina und Katja Wunderling präsentieren wir eine ebenso gewagte wie spannungsvolle Kombination zweier künstlerischer Handschriften aus Berlin und Nürnberg. (5. März bis 2. April)

Susanne Ring

Das Ausstellungsjahr 2023 beginnt mit einer alle Räume des Landarbeiterhauses umfassenden Solo-Ausstellung der Berliner Künstlerin Susanne Ring. (15. Januar bis 19. Februar)

Kati von Schwerin | Julius Reinders

Kati von Schwerin ist musikalisch , poetisch und bildkünstlerisch unterwegs – ihre Collagen aus Text – und Bildfragmenten werden begleitet von den Zeichnungen Julius Reinders’, welche dem urban sketching verwandt sind – vom 16. Oktober bis 20. November.