10. Kunstwoche im August

Der “Raum für Gedanken” macht Station am Landarbeiterhaus. Mit der Aktion ist der Künstlerin Kathrin Ollroge ist seit mehreren Jahren in Brandenburg und anderen ostdeutschen Ländern unterwegs.

Bild: Wolfgang Meier-Kühn

Dabeisein, Zuschauen, Mitmachen – Künstler arbeiten öffentlich

Zum zehnten Mal präsentiert Die Brücke Kleinmachnow Kunstverein e. V. eine Woche lang – vom 16.8. bis 22 8. –  vier GastkünstlerInnen am und im Landarbeiterhaus am Zehlendorfer Damm 200. Adelbert Heil aus Bamberg und Kornelia Thümmel aus Dresden präsentieren klassische Bildhauerkunst, Astrid Weichelt aus Berlin formt außergewöhnliche Papierplastiken und Kathrin Ollroge aus Potsdam ist mit ihrer Kunstaktion „Raum für Gedanken“ im Dialog mit Kleinmachnower Einwohnern unterwegs. Künstlerporträts und Projekte in der Kunstwoche

 

Zur Vernissage am Sonntag, dem 16.8. ab 16 Uhr im Landarbeiterhaus laden wir ans Landarbeiterhaus ein.

Vorstellung der KünsterInnen: Rainer Ehrt

Musikalische Begleitung. Cathrin Pfeiffer, Akkordeon

 

Vom 17. 8 – 21. 8. werden die GastkünstlerInnen dann täglich von 11 – 18 Uhr „öffentlich arbeiten“.

 

Die Kunstwoche endet am 22. 8. ab 18 Uhr mit dem Buffet Kunst-Satt und einem Künstlerfest in Zusammenarbeit mit KultRaum e.V.: Comedian Michael Krebs improvisiert mit Freunden und Poetry Slam inspiriert von den Kunstwerken der Ausstellung (Open Air).

 

Die Ausstellung  wird dann noch bis 13. 9. jeweils Sonnabends und Sonntags von 14 – 18 Uhr zu sehen sein.

 

Zur Übersicht Kunstwoche 2020 hier

 

Hinweise zum Besuch im Landarbeiterhaus und zu den aktuell gültigen Abstands- und Hygieneregeln finden Sie hier

Programm und Künstlerporträts zum Download als PDF

Die Bilder wurden von den Künstlern zur Verfügung gestellt.